Sie sind hier

Dringende Hilfe

Hallo zusammen,

ich bin leider blutiger Anfänger was LaTex anbelangt und muss eine Arbeit am Freitag 01.12.17 abgeben mit folgenden Vorgaben:

Seitenlayout:
Seitenränder: 2, 5 cm rechts, links und oben; 3, 0 cm unten.
Schrifttyp: Times New Roman 12pt oder Arial 11pt im Blocksatz und anderthalbzeiligem Abstand.
Fußnoten: Schriftgrad 10pt mit einzeiligem Abstand und hängendem Einzug in Blocksatz.

Überschriften und Absätze:
Vor Hauptkapitelüberschriften zwei Leerzeilen eingefügt.
Bei Unterkapitelüberschriften eine Leerzeile ausreichend.
Zwischen Überschriften und Absatzbeginn steht eine Leerzeile.
Absätze mit halber Leerzeile one Einzug

Ich wäre für eine Hilfe sehr dankbar.

Wenn ich mal davon ausgehe, dass Du scrartcl als Klasse verwendest, dann würde ich empfehlen, die geforderten Ränder mit geometry einzustellen, wie das auch in Kapitel 2 der KOMA-Script-Anleitung und des KOMA-Script-Buchs empfohlen wird.

Für die Fonts hängt eine Antwort davon ab, ob pdflatex oder lualatex bzw. xelatex verwendet wird. Je nachdem lädt man die gewünschte Schrift mit einem Font-Paket oder \setmainfont (siehe ggf. fontspec-Anleitung). Die Schriftgröße kann beim Laden von scrartcl mit Option 12pt oder fontsize=12pt eingestellt werden. Den anderthalbzeiligen Abstand bekommt man mit Paket setspace wie ebenfalls in Kapitel 2 der KOMA-Script-Anleitung gezeigt. Die dort erwähnten Besonderheiten sollten beachtet werden!

Die Abstände bei den Überschriften können bei scrartcl wie folgt eingestellt werden (in Ermangelung eines vollständigen Minimalbeispiels ungetestet):

\RedeclareSectionCommand[
  beforeskip=-2\baselineskip plus -.5\baselineskip minus -.5\baselineskip,
  afterskip=1\baselineskip plus .5\baselineskip minus .25\baselineskip
]{section}
\RedeclareSectionCommand[
  beforeskip=-1\baselineskip plus -.25\baselineskip minus -.25\baselineskip,
  afterskip=1\baselineskip plus .5\baselineskip minus .25\baselineskip
]{subsection}

Auch diese Anweisung ist in der KOMA-Script-Anleitung und im KOMA-Script-Buch erklärt. Ich dachte, ich hätte im Buch extra darauf hingewiesen, wieso die 1 vor \baselineskip wichtig ist. Kann das aber gerade nicht finden. Vermutlich bin ich nur in einem Forenbeitag oder in einem DTK-Artikel darauf eingegangen. Siehe daher dazu den Kommentar unten.

Den Absatzabstand setzt man bei scrartcl beispielsweise mit Option parskip=half. Es gibt weitere Einstellmöglichkeiten, die ebenfalls in der KOMA-Script-Anleitung und im KOMA-Script-Buch erklärt sind.

Gerade, wenn Du unter Zeitdruck stehst, sei übrigens dringend empfohlen, dass Du uns bei unseren Hilfsbemühungen etwas entgegen kommst. Entsprechende Links hast Du bereits bei der Anmeldung zu komascript.de bekommen! Es ist weder klug noch ratsam dergleichen einfach zu ignorieren.

Hallo Markus,

danke für die schnelle Antwort und entschuldige meine mangelhafte Ausführung. Ich sitze schon so lange dran und muss nebenbei noch den Text schreiben. Ich habe das Skript und das Internet seit 2 Tagen durchsucht aber werd nicht schlauer.
Ich benutze scrrept, arbeite mit TexShop bin so weit gekommen, leider stimmen bei mir die Abstände einfach nicht.

Für die chapter sieht es einfach nur riesig aus und ich bin mir einfach so unsicher mit allen Angaben zum Layout.

Dein Tipp führt leider nur zu einer Fehlermeldung bezüglich der option, kann es sein dass das an meiner documentclass liegt?

Ich verzweifle langsam und hoffe es passt jetzt besser mit der Frage.

\documentclass[fontsize=12bp]{scrreprt}
 
 
\usepackage[onehalfspacing]{setspace}
\usepackage[a4paper, includehead, includefoot, left=25mm, right=25mm, top=25mm, bottom=30mm]{geometry}
 
\usepackage{blindtext}
 
\setkomafont{disposition}{\rmfamily\bfseries\normalcolor}
\setkomafont{chapter}{\fontsize{12bp}{18.8bp}}
\setkomafont{section}{\normalsize}
\setkomafont{subsection}{\normalsize}
\setkomafont{subsubsection}{\normalsize}
\setkomafont{paragraph}{\normalsize}
\setkomafont{subparagraph}{\normalsize}
 
\usepackage[ngerman]{babel}
\usepackage[babel,german=quotes]{csquotes}
\usepackage[utf8]{inputenc} 
\usepackage[T1]{fontenc}
\usepackage{graphicx}
\usepackage{url}
 
\RedeclareSectionCommand[beforeskip=-2\baselineskip, afterskip=0.1\baselineskip]
  {chapter}
\RedeclareSectionCommands[beforeskip=-1\baselineskip, afterskip=0.1\baselineskip]
  {section,subsection,subsubsection}
 
\begin{document}
\blinddocument
\end{document}

Dein Tipp führt leider nur zu einer Fehlermeldung bezüglich der option, kann es sein dass das an meiner documentclass liegt?

Da ich weder weiß, auf welche Option Du Dich beziehst, noch wie die Fehlermeldung lautet, kann ich das nicht wirklich beantworten. Wenn es sich auf die in Deinem Beispiel verwendete Option fontsize=12pt beziehen sollte, dann wäre Deine TeX-Distribution extrem veraltet. Die Option gibt es nämlich schon seit über zehn Jahren.

Auch, was Dir zu groß ist, ist mir nicht klar.

Sei bitte bei Deinen Fragen so genau wie möglich, sowohl in der Problembeschreibung als auch in der Darstellung dessen, was Du erwartest. Wir können Dir nicht über die Schulter schauen. Jede Rückfrage kostet vor allem Dich Zeit.

Nebenbei bemerkt: Den kompletten Leim, den ich in meinem Beispiel hatte, rauszunehmen, ist nicht wirklich ratsam. Bei einem einseitigen Dokument spielt das zwar meist keine Rolle, aber spätestens bei doppelseitigen Dokumenten schon. Außerdem bezweifle ich, dass 0.1\baselineskip wirklich der Anforderung genügt, eine Leerzeile unter der Überschrift zu haben. Je nachdem, ob eine Leerzeile der eineinhalbzeiligen Einstellung oder eine einzeilige Leerzeile gemeint ist, müsste da min. 0.5\baselineskip oder auch 1\baselineskip hin. Die Angaben aus den Anforderungen sind da leider interpretationsbedürftig.

Hallo Markus,

es tut mir leid, dass ich mich so missverständlich ausdrücke. Danke, dass du dir die Zeit nimmst.

Wenn ich deinen Befehl übernehme:

\RedeclareSectionCommand[
  beforeskip=-2\baselineskip plus -.5\baselineskip minus -.5\baselineskip,
  afterskip=0.5\baselineskip plus .5\baselineskip minus .25\baselineskip
]{chapter}
\RedeclareSectionCommand[
  beforeskip=-1\baselineskip plus -.25\baselineskip minus -.25\baselineskip,
  afterskip=0.5\baselineskip plus .5\baselineskip minus .25\baselineskip
]{subsection}

bekomme ich die Fehlermeldung:

Package scrbase unknown option ‘afterskip=\baselineskip plus .5\baselineskip minus .25\baselineskip

Mein Problem mit den Abständen vor und nach den Überschriften war oder ist, dass es vor den \chapter Abschnitten und den Abschnitte aus dem \tableofcontents \listoffigures \newpage \listoftables zu einem sehr großen Abständen vor den Titeln kommt und insgesamt bin ich mir sehr unsicher, ob ich diese Layoutanforderung insgesamt richtig umgesetzt habe (das hat sich jetzt erledigt, sie ist ja def. falsch). Ich würde gerne deinen Befehl übernehmen, ich glaube es liegt daran dass ich den Leim nicht richtig benutze, aber aus dem Skript finde ich keine Lösung.

Vielen Dank & viele Grüße

Anbei meine Präambel zum jetzigen stand, hoffentlich ohne die unnötigen Angaben. Ich habe von allem die aktuelle Version also TexShop und KOMA-Script.

\documentclass[fontsize=12bp]{scrreprt} 	
 
\usepackage[onehalfspacing]{setspace} 
\usepackage[a4paper, includehead, includefoot, left=25mm, right=25mm, top=25mm, bottom=30mm]{geometry}
 
\setkomafont{disposition}{\rmfamily\bfseries\normalcolor}
\setkomafont{chapter}{\fontsize{12bp}{18.8bp}}
\setkomafont{section}{\normalsize}
\setkomafont{subsection}{\normalsize}
 
\usepackage[ngerman]{babel}
\usepackage[babel,german=quotes]{csquotes}
\usepackage[utf8]{inputenc} 
\usepackage[T1]{fontenc}
\usepackage{graphicx}
\usepackage{url}
 
\RedeclareSectionCommand[
  beforeskip=-2\baselineskip plus -.5\baselineskip minus -.5\baselineskip,
  afterskip=\baselineskip plus .5\baselineskip minus .25\baselineskip
]{section}
\RedeclareSectionCommand[
  beforeskip=-\baselineskip plus -.25\baselineskip minus -.25\baselineskip,
  afterskip=\baselineskip plus .5\baselineskip minus .25\baselineskip
]{subsection}

Package scrbase unknown option ‘afterskip=\baselineskip plus .5\baselineskip minus .25\baselineskip

Da hast Du ganz offensichtlich meine Angaben zu gut übernommen! Erklärung: glue-Angaben mit Längen funktionieren nur, wenn die Längen einen Faktor tragen. Es muss also afterskip=1\baselineskip plus .5\baselineskip minus .25\baselineskip heißen! Ohne die 1 vor \baselineskip liest TeX nur das \baselineskip und betrachtet alles ab dem plus als Text (oder als zusätzlichen Code). Das ist eine Eigenart von TeX selbst, über die so mancher stolpert. Eine Option, bei der erst ein Wert zugewiesen wird und dann noch Text folgt gibt es nicht. Also die Fehlermeldung.

Anbei meine Präambel

Bitte nicht Präambeln posten, sondern immer Minimalbeispiele. Das geht für Dich fast genauso schnell und ich muss mir nicht erst ein Dokument daraus basteln. Wenn ich das machen muss, lasse ich Fragen schon einmal liegen, bis ich mehr Zeit habe. Kann ja auch sein, dass das Problem in dem Teil liegt, das mir der Anwender nicht gezeigt hat. Du glaubst gar nicht, wie oft kleine Tippfehler oder abstruse Anwendung die Ursache für Probleme sind.

Warum ich auf dem ganzen so herumreite? Weil ich selbst derzeit eigentlich überhaupt keine Zeit habe und Fragen quasi zwischen Tür und Angel beantworte. Wenn ich dann nicht ganz schnell und einfach meine Ratschläge testen kann, passieren Dinge wie oben, obwohl ich noch extra daran gedacht hatte. Es passieren übrigens auch ganz blöde Dinge, wie dass ich Antworten nach der Vorschau wegklicke, ohne sie vorher gespeichert zu haben (ist mir gestern auch zweimal passiert).

Hallo Markus,

die Fehlermeldung konnte ich beheben und es läuft zumindest durch.

Unschlüssig bin ich mir eigentlich nur noch welchen Wert ich bei beforeskip= und afterskip= benutzen muss.
Wenn ich beforeskip=-2\baselineskip heißt das doch dass ich das 2 mal einen 1,5 fachen Zeilenabstand vor die Überschrift einfüge oder?

Dann müsste das ja dann so stimmen?

\RedeclareSectionCommand[
  beforeskip=-2\baselineskip plus -.5\baselineskip minus -.5\baselineskip,
  afterskip=1\baselineskip plus .5\baselineskip minus .25\baselineskip
]{chapter}
\RedeclareSectionCommand[
  beforeskip=-1\baselineskip plus -.25\baselineskip minus -.25\baselineskip,
  afterskip=1\baselineskip plus .5\baselineskip minus .25\baselineskip
]{subsection}

Vielen Dank

Wieviel glue (Leim) man verwendet, ist natürlich eine Gewissensentscheidung. Aber ja, das müsste so passen.

Falls Du noch Probleme beim Inhaltsverzeichnis hast: Das würde ich schlicht nicht eineinhalbzeilig setzen. In der Anleitung gibt es am Ende von DIV=last ein Beispiel, wie man das mit \AfterTOCHead{\singlespacing} löst. Dort wird auch gezeigt und empfohlen, den gesamten Titel nicht eineinhalbzeilig zu setzen. Wenn Du geometry für die Randeinstellungen verwendest, entfällt natürlich das dort (eigentlich) demonstrierte \KOMAoptions{DIV=last}.

Hallo Markus,

wirklich vielen Dank für deine Hilfe. Ich glaube ich habe es jetzt gepackt.

Viele Grüße

Comments for "Dringende Hilfe" abonnieren