Sie sind hier

Inhaltsverzeichnis aufsplitten

Hallo.

Eigentlich ist mit LaTeX und das KOMA-Script nicht ganz so neu, allerdings ergeben sich immer wieder Lücken die es zu stopfen gibt, weshalb ich hier schreibe.

Ich setze ein Buch mit scrbook, TeXLive und TeXmaker, daß sich wissenschaftlich mit einer historischen Handschrift auseinandersetzt. Das ist soweit kein Problem, jedoch ist folgende Buchgliederung gefordert:

Inhaltsverzeichnis
...Pt1 Einleitung
...Pt2 Zur Person
...Pt3 Die Handschrift
...Pt4 Transkription der Handschrift -> (ohne Inhaltsverzeichnis der Handschrift)
...Literaturverzeichnis
...Glossar

Part1 Einleitung
...
Part2 Zur Person
...
Part3 Die Handschrift
...
Part4 Transkription der Handschrift
-> Inhaltsverzeichnis der Handschrift
-> Transkription der Handschrift ff.
Literaturverzeichnis

Ist es möglich, das Inhaltsverzeichnis aufzusplitten und an eine andere Stelle zu setzen? Und wie würde ich da vorgehen?

Vielen Dank für die Hilfe.

Setzen kannst Du es wo Du willst. Es wird immer da gesetzt, wo \tableofcontents steht.

Es gibt hier im Forum auch schon diverses zum Thema Anhangsverzeichnis, das in seiner verallgemeinerten Form auch für weitere Verzeichnisse verwendet werden kann. Außerdem ist im Kapitel zu tocbasic in der Anleitung erklärt, wie man neue Verzeichnisse erzeugen kann. Über Umdefinierung von \addtocentrydefault kann man ggf. auch die Ausgabe statt in toc in eine andere Verzeichnishilfsdatei umlenken. Hier einmal ein Beispiel dafür (das ab KOMA-Script 3.23.2600 noch etwas besser funktioniert):

\documentclass{scrreprt}
 
\usepackage{hyperref}
\usepackage{mwe}
 
\makeatletter
\ifundefinedorrelax{ext@toc}{%
  \newcommand*{\ext@toc}{toc}
  \renewcommand{\addtocentrydefault}[3]{%
    \expandafter\tocbasic@addxcontentsline\expandafter{\ext@toc}{#1}{#2}{#3}%
  }
}{}
\newcommand*{\switchcontents}[1]{%
  \edef\ext@toc{toc#1}% define new toc extension
  % If you do not want bookmarks for the following \chapter etc. remove
  % the next three lines.
  \ifundefinedorrelax{hypersetup}{}{%
    \edef\reserved@a{\noexpand\hypersetup{bookmarkstype=\ext@toc}}\reserved@a
  }%
  % Reserve the toc extension
  \ifattoclist{\ext@toc}{}{\addtotoclist[toc]{\ext@toc}}%
}
\newcommand*{\partcontents}[1][\thepart]{%
  \ifattoclist{toc#1}{%
    \switchcontents{#1}%
  }{%
    \switchcontents{#1}%
    \listoftoc[Contents of this Part]{\ext@toc}% show contents only for new extensions
  }%
}
\makeatother
 
\begin{document}
\tableofcontents
\part{First Part}
\blinddocument
 
\part{Second Part}
\partcontents% use \jobname.toc\thepart as new toc file and show the contents
\blinddocument
 
\switchcontents{}% switch back to \jobname.toc as toc file
% alternative:
%\partcontents[]% switch back to \jobname.toc as toc file
\part{Third Part}
\blinddocument
 
\part{Fourth Part}
\partcontents% use \jobname.toc\thepart as new toc file and show the contents
\blinddocument
 
\end{document}

Hallo Markus.

Vielen Dank für die ausführliche Antwort. Nachdem Du die den ersten Teil geschrieben hattest habe ich mich ausführlich mit tocbasic eingelesen und getestet. Mit \addtotoclist{toc2}¹ und \listoftoc{toc2}¹ klappt das ganz gut, ich muss nur alle \chapter¹ und \section¹ Einträge noch einmal manuell bearbeiten.

Deinen Quelltext werde ich mir gleich vorknöpfen.
Vielen Dank nochmal.

[Admin-Edit:]

  1. <code></code> Tags eingefügt (siehe Formatierungshinweise)
  2. Beitrag verschoben

Comments for "Inhaltsverzeichnis aufsplitten" abonnieren