Sie sind hier

Listof=left reagiert nicht bei tocstyle

Auch ich möchte gerne ein nicht-eingerücktes Abbildungs- und Tabellenverzeichnis. Allerdings reagiert listof=left bei mir nicht, so lange ich tocstyle verwende. Das Paket benutze ich um neben dem Inhaltsverzeichnis eine kürzere Inhaltsübersicht einzufügen.

Über Hilfe freue ich mich sehr!

Hier mein (ziemlich) Minimalbeispiel

\documentclass[fontsize=12pt,	
	listof=totoc,
	listof=left,
	]{scrbook}
	\usepackage[ngerman]{babel} 
	\usepackage{tocstyle}
	\setcounter{secnumdepth}{4}
	\setcounter{tocdepth}{4}
\begin{document}
 
 
	\newcommand*{\showtableofcontents}{%
	  \begingroup
	    \edef\EndGroup{\endgroup
	      \noexpand\setcounter{tocdepth}{\the\value{tocdepth}}}%
	    \csname @fileswfalse\endcsname
	    \setcounter{tocdepth}{1}%
	    \chapter*{Inhaltsübersicht}%
	    \showtoc{toc}%
	  \EndGroup
	}
 
	\showtableofcontents
 
 
	\tableofcontents
	\listoffigures
 
	\listoftables
 
\chapter{Chapter}
\section{Section}
\subsection{Subsection}
\subsubsection{Subsubsection}
\paragraph{Paragraph}
 
blallal
\begin{table}[htdp]
\caption{default}
\label{default}
\end{table}%
blabla
\begin{figure}[htbp]
\caption{default}
\label{default}
\end{figure}
\chapter{Fazit}
\end{document}

Ich habe gerade einen Bug in einem Modul für die Forensoftware gefunden. Beim Abspalten eines Kommentarstrangs in einen neuen Beitrag wurden leider sämtliche zum Ausgangskommentar gehörenden Kommentare gelöscht. Das ist natürlich ärgerlich. Sie sind leider nicht mehr in der Datenbank, so dass ich sie nicht rekonstruieren kann.

Administratorentscheidungen sind grundsätzlich nicht im Forum zu diskutieren. Für Fragen an die Administratoren ist die bekannte Administrator-E-Mail-Adresse oder das Forum Site zu verwenden.

Die Abstände vor den Einträgen kann man via

\RedeclareSectionCommand[
  tocbeforeskip=0pt plus .2pt% kein Abstand vor Kapiteleinträgen
]{chapter}

ändern. Die Füllpunkte zwischen den Kapiteleinträgen und den Seitenzahlen erhält man über die Option toc=chapterentrywithdots.

Eine Möglichkeit ist die Definition eines neuen Verzeichnisses mit \DeclareNewTOC:

\documentclass[
  fontsize=12pt,
  listof=totoc,
  listof=left,
  toc=chapterentrywithdots% Füllpunkte auch bei Kapiteleinträgen
]{scrbook}
\usepackage[utf8]{inputenc}
\usepackage[ngerman]{babel}
 
\setcounter{secnumdepth}{4}
\setcounter{tocdepth}{4}
 
\setkomafont{chapterentry}{\normalfont}% Normale Schrift für Kapiteleinträge
\RedeclareSectionCommand[
  tocbeforeskip=0pt plus .2pt% kein Abstand vor Kapiteleinträgen
]{chapter}
 
% neues Verzeichnis definieren:
\DeclareNewTOC[
  owner=\jobname,
  listname={Inhaltsübersicht}
]{stoc}
 
 
\AfterTOCHead[stoc]{%
  \value{tocdepth}=\sectiontocdepth% Ausgabe nur bis Gliederungsebene section
  \KOMAoptions{listof=indented}% Einträge erhalten Einzug entsprechend Gliederungsebene
}
 
% alle TOC Einträge auch ins neue Verzeichnis eintragen
\newcommand*\savedaddtocentrydefault{}
\let\savedaddtocentrydefault\addtocentrydefault
\renewcommand\addtocentrydefault[3]{%
  \savedaddtocentrydefault{#1}{#2}{#3}%
  \ifstr{#2}{}
    {\addxcontentsline{stoc}{#1}{#3}}
    {\addxcontentsline{stoc}{#1}[{#2}]{#3}}%
}
 
\begin{document}
\listofstocs
\tableofcontents
\listoffigures
\listoftables
 
\chapter{Chapter}
\section{Section}
\subsection{Subsection}
\subsubsection{Subsubsection}
\paragraph{Paragraph}
blallal
\begin{table}[htbp]
  \caption{default}
  \label{default1}
\end{table}%
blabla
\begin{figure}[htbp]
  \caption{default}
  \label{default2}
\end{figure}
\chapter{Fazit}
\end{document}

Edit: In obigen Vorschlag den Hinweis von Markus auf das Setzen der Option owner für das neue Verzeichnis eingearbeitet.

Allerdings würde ich via owner=\jobname für das neue Verzeichnis einen neuen Besitzer definieren und so verhindern, dass die Einstellungen für Gleitumgebungsverzeichnisse beispielsweise aus Option listof darauf angewendet werden. Man kann sich dann auch die \unsettoc-Anweisung sparen.

Eine Alternative Lösung, mit der man die zusätzliche Hilfsdatei spart, könnte so aussehen:

\documentclass[%
  fontsize=12pt,
  listof=totoc,
  listof=left,
  toc=chapterentrywithdots
]{scrbook}
\usepackage[utf8]{inputenc}
\usepackage[ngerman]{babel} 
\setcounter{secnumdepth}{4}
\setcounter{tocdepth}{4}
\RedeclareSectionCommand[%
  tocbeforeskip=0pt
]{chapter}
\setkomafont{chapterentry}{\normalsize} %kein Fettdruck in den Verzeichnissen
 
\newcommand*\uebersicht{%
  \begin{@fileswfalse}
    \value{tocdepth}\shorttocdepth\relax
    \renewcommand*{\contentsname}{Inhaltsübersicht}
    \tableofcontents
  \end{@fileswfalse}
}
 
\newcommand*{\shorttocdepth}{1}
 
\begin{document}
 
\uebersicht
\tableofcontents
\listoffigures
\listoftables
 
\chapter{Chapter}
\section{Section}
\subsection{Subsection}
\subsubsection{Subsubsection}
\paragraph{Paragraph}
 
blallal
\begin{table}[htp]
\caption{default}
\label{default}
\end{table}%
blabla
\begin{figure}[htbp]
\caption{default}
\label{default}
\end{figure}
\chapter{Fazit}
\end{document}

Allerdings ist spätestens bei Verwendung von lualatex das Einsparen von Dateien kein Argument mehr.

...bei mir funktioniert es leider nicht. Bekomme beim Kompilieren Fehlermeldungen ("Package scrbase Error: option 'toc' of family 'KOMA' has no value 'chapterentrywithdots'.")

Ich nutze pdfTeX, Version 3.1415... (TeX Live 2010).

Woran könnte es liegen?

Aktuell ist gerade noch TeX Live 2016. Dein KOMA-Script dürfte Version 3.04 oder 3.05 sein. Schau mal in den Releaseinfos oder in der Änderungsliste der aktuellen Anleitung, was sich seither alles getan hat. Für derart veraltete Versionen von KOMA-Script gibt es so wenig Support wie für die veraltete TeX-Distribution insgesamt. Ich habe ja üblicherweise noch die eine oder andere Uralt-Installation zu Testzwecken, aber so alt habe nicht einmal ich mehr. Für die meisten der oben verwendeten Features brauchst Du min. KOMA-Script v3.18. Für die genannte Option aus der Fehlermeldung brauchst Du AFAIK min. KOMA-Script v3.15.

Ich kann Dir auch nicht guten Gewissens raten, mit dem KOMA-Repository ein Update des alten KOMA-Script zu probieren, da ich nicht versprechen kann, dass das für TeX Live 2010 zu einer funktionierenden Installation führt. Du kannst allenfalls probieren, ob Du mit dem TDS-Archiv zu einer aktuellen Release kommst. Allerdings würde ich stattdessen eine Komplettinstallation eines (noch) aktuellen TeX Live 2016 empfehlen. Dann weißt Du auch schon einmal, wie man ein neues TeX Live installiert, wenn (geschätzt) Ende April TeX Live 2017 erscheint. ;-)

Comments for "Listof=left reagiert nicht bei tocstyle" abonnieren