Sie sind hier

Einzüge ändern im Abbildungsverzeichnis

Ich habe das Problem, daß im Abbildungsverzeichnis die Abbildungsnummer in den Abildungstitel hineinreicht (ich habe sehr viele Abbildungen, ab dreistelliger Zahl reicht der Platz nicht).
Ich weiss, daß es zu dem Thema schon 1000 Artikel gibt. Deshalb habe ich bei der Dante FAQ die Frage 7.1.2 zu dem Thema und die tocloft-Anleitung gelesen. Leider bekomme ich die Syntax trotzdem nicht hin. Ich kenne mich mit Latex leider nicht besonders aus und muss den Bericht auch demnächst abgeben, so daß ich unter ordentlichem Druck stehe. Ich wäre sehr dankbar, wenn mir jemand sagen könnte, wie die Syntax richtig aussieht.

Ich habe Folgendes direkt nach dem "\listoffigures ¹"-Befehl eingefügt:¹

\makeatletter \renewcommand{l@figure}{\numwidth{1}{1.5em}{5em}} \makeatother

und bekomme folgende Meldung:

! Latex Error: \numwidth{1}{1.5em}{5em} undefined

ich verwende die Dokumentklasse scrreprt.

[Admin-Edit:]

  1. <code></code> Tags eingefügt (siehe Formatierungshinweise)

Wenn du die Syntax des Paketes tocloft verwenden willst, musst du das erst einmal laden. Mangels vollständigem Minimalbeispiel kann ich allerdings nur vermuten, dass das dein Problem mit deiner Änderung war.

Allerdings brauchst du das Paket gar nicht. Du kannst einfach die Klassenoption listsleft verwenden, die in der KOMA-Script-Anleitung näher erklärt ist. Hinweis: Beim Ein- oder Ausschalten der Option gibt es eventuell beim nächsten LaTeX-Lauf eine Fehlermeldung, die man umgehen kann, indem man aux-, lof-, lot-Datei und Hilfsdateien weiterer Listenverzeichnisse (z. B. vom floats-Paket) vorher löscht. Außerdem werden min. zwei bis drei LaTeX-Läufe benötigt, bis die Abstände im Verzeichnis korrekt sind.

Ich kann das Originalminimalbeispiel leider nicht liefern, da ich so lange rumprobiert habe, daß ich nicht mehr weiss, wie's war.
Trotzdem bekomme ich den Abstand nicht in den Griff.

Ich habe das auch mal mit der listsleft-Option versucht, da passiert gar nichts. Keine Fehlermeldung, keine Veränderung. Auch nach dem 5. Lauf passiert immer noch nichts. Ich habe auch mal versucht, die tocloft-package so zu laden, daß es mit der subfigure-package keine Probleme gibt (Code aus dem Internet kopiert). Da passiert auch einfach gar nichts. Da wird kompiliert und es sieht alles aus wie vorher.

Hier kommt mal das Beispiel mit der listleft-Option. Der Versuch mit tocloft ist auskommentiert.
Danke für die Hilfe.¹

\documentclass[
        12pt,                 														% Schriftgröße (10pt, 11pt, 12pt)
       	oneside,              														% oneside/twoside
				onecolumn,            														% Spalten (onecolumn/twocolumn)
        pointlessnumbers,     														% Kapitelnummer ohne . am Ende
        headsepline,          														% Strich unter Kopfzeile
        footsepline,																			% Strich über der Fußzeile
        headinclude,          														% Kopfzeile bei Satzspiegel berücksichtigen
        footinclude,          														% dito Fußzeile
        a4paper,																					% Papier
        fleqn																							% Formeln werden Linksbündig dargestellt
        ]  	
				{scrreprt}            														% Dokumenttyp scrbook, scrreprt, scrartcl
\typearea
         [12mm]                														         {15}                  														
\setlength{\topmargin}{+5mm}
\setlength{\parskip}{3pt}          			
\setlength{\parindent}{0pt}			
 
%%----------------------------------------------------------------------
%% Packages
%%----------------------------------------------------------------------
\usepackage[latin1]{inputenc} 														% Deutsche Umlaute im Text
\usepackage[OT1]{fontenc}     														% Deutsche Umlaute im Text
\usepackage{epsfig,xspace}    														% PS Bilder
\usepackage{graphicx,color}   														% JPEG und PNG
\usepackage{ngerman}          														% Neue deutsche Rechtschreibung
\usepackage{latexsym}         														% Sonderzeichen
\usepackage{pifont}           														% dito
\usepackage{float}																				% Positionierung der Bilder
\usepackage{picinpar}																			% Positionierung der Bilder
\usepackage{amsmath}																			% Mathe
\usepackage{hhline}																				% Doppellinien in Tabellen
\usepackage{longtable}																		% spezielles in Tabellen
\usepackage[dvips]{rotating}															% Elemente drehen
\usepackage{array}																				% noch mehr Tabellenfunktionen
\usepackage[german]{varioref}															% Querverweise
\usepackage[autooneside]{scrpage2}
\usepackage{fancybox}																			% geile Schachteln
\usepackage{shadow}				 																% geile Schachteln mit Rand
\usepackage{alltt}				 																% so ähnlich wie verbatim
\usepackage{lscape} 				  														% noch mehr Tabellen
\usepackage{multirow}
\usepackage{textcomp}
\usepackage{floatflt}
\usepackage{makeidx}				 															% Erzeugen eines Literaturverzeichnises
\usepackage{nomencl}				 															% Erzeugen einer Nomenklatur
\usepackage{subfigure}			 															% Bilder nebeneinander
\usepackage{wrapfig}				 															% Bilder nebeneinander
\usepackage{eurosym}																			% zur Darstellung des Euro-Symbols (€)
\usepackage{multicol}																			% Mehrere Spalten auf einer Seite
 
 
%%%%%%%%%%%%%%%%%%%%%%%%%%%%%%%%%%%%%%%%%%%%%%%%%%%%%%%%%%%%%%%%%%%%%%%%%%%%%%%%%%%%%%%%%%%%%%%%%%%%%%%%%%
%\makeatletter
%\providecommand{\IfElsePackageLoaded}[3]{\@ifpackageloaded{#1}{#2}{#3}}
%
%\makeatother
 
% Laden mit Option subfigure in Abhängigkeit vom Paket subfigure und subfig
%\IfElsePackageLoaded{subfig}
	% IF subfig
%	{\usepackage[subfigure,titles]{tocloft}}{	
	% ELSE
%	\IfElsePackageLoaded{subfigure}
		% IF subfigure 
%		{\usepackage[subfigure,titles]{tocloft}}
	   % Else (No subfig nor subfigure)
%		{\usepackage[titles]{tocloft}}
%	}
%%%%%%%%%%%%%%%%%%%%%%%%%%%%%%%%%%%%%%%%%%%%%%%%%%%%%%%%%%%%%%%%%%%%%%%%%%%%%%%%%%%%%%%%%%%%%%%%%%%%%%%%%%%%
 
\usepackage[plainpages=false]{hyperref}         					% links	innerhalb .pdf und ins Web, 																																				%	plainpages-option, damit pdflatex 																																				% beim Seitennumerieren nicht durcheinander kommt 																													% Bsp.: Seite 1 und Seite I 	
\usepackage{color}																				% Farben der Links konfigurieren										
\definecolor{darkblue}{rgb}{0,0,0.5}											% Farbdefinition							
\hypersetup{colorlinks,urlcolor=darkblue									% Farbdefinition							
													,linkcolor=darkblue							% Farbdefinition							
													,filecolor=darkblue							% Farbdefinition							
													,citecolor=darkblue}						% Farbdefinition						
%%-------------------------------------------------------------------
%% Makros laden
%%-------------------------------------------------------------------
%%
\renewcommand*{\chapterpagestyle}{scrheadings}				%aktiviert die Einstellungen für die Kopfzeile auch 																												für Seiten, auf welchen ein neues Kapitel beginnt. 																													Funktioniert nicht zusammen mit "openright"
\automark{chapter}																		%automatische Aktualisierung der Kolumnentitel (in 																													der Kopfzeile wird das "chapter" angegeben)
\ohead{\headmark}																			%am äußeren Rand der Kopfzeile (o=out) wird 																																"\headmark" ausgegeben
\chead{}																							%in der Mitte der Kopfzeile (c=center) steht nichts
\ihead{\includegraphics[height=2\baselineskip]{bilder/hs-logo.pdf}}\pagestyle{scrheadings} 
																											%Grafik am inneren Rand der Kopfzeile
 
\include{macros-neu}																	%einige Befehle werden neu- oder umdefiniert
 
\include{title}              													% Titeldefinition 
 
 
%-------------------------------------------------------------------
% B E G I N N  D E S  D O K U M E N T S
%-------------------------------------------------------------------
\begin{document}
 
 
\maketitle               															% Titelblatt erzeugen
 
 
\tableofcontents         															% Inhaltsverzeichnis erzeugen
\listoffigures[listsleft]         										% Abbildungsverzeichnis erzeugen
 
%\makeatletter \renewcommand{\l@figure}{\numwidth{1}{1.5em}{5em}} \makeatother
																											% Abstand zwischen Nummer und Text im 																																				Abbildungdverzeichnis vergrößern 
 
\listoftables            															% Tabellenverzeichnis
 
\include{einleitung/einleitung}
\include{zusammenfassung/zusammenfassung}
\include{aufgabenbeschreibung/aufgabenbeschreibung}
\include{beschreibung-maschine/beschreibung-maschine}
\include{kriterien/kriterien}
\include{komponenten/komponenten}
\include{auswahl-software/auswahl-software}
\include{grundlagen/grundlagen}
\include{modell/modell}
\include{berechnung/berechnung}
\include{bewertung/bewertung}
 
 
%-------------------------------------------------------------------
% Literaturliste
%-------------------------------------------------------------------
\addcontentsline{toc}{chapter}{Literaturverzeichnis} 
\include{Literatur/literatur}       %Pfad zur Datei
\appendix        % Alles was hier kommt, landet im Anhang    
%-------------------------------------------------------------------
\pagenumbering{Roman}             							% Seitenzähler römisch
 
 
\include{anhang/anhang1}
 
%-------------------------------------------------------------------
\end{document}

[Admin-Edit:]

  1. <code></code> Tags eingefügt (siehe Formatierungshinweise)

Lies bitte nach, was ein vollständiges Minimalbeispiel ist. Ich gebe Links nicht deshalb an, weil es so viel Spaß macht, die in fast jedem Forenbeitrag neu einzutippen und zu testen, dass ich mich auch ja nicht vertippt habe.

Lies außerdem nach, was eine Klassenoption ist. Das sollte in jeder LaTeX-Einführung stehen.

Comments for "Einzüge ändern im Abbildungsverzeichnis" abonnieren