Sie sind hier

Modifizieren einer Vorlage

Ich habe diese Vorlage genommen:
http://www.komascript.de/sections.lco
Wie kann folgendes gemacht werden:
1) Kopfzeile Zentral auf der ersten seite,
2) Ich möchte die Kopfzeile selbst schreiben.
3) Dannach oben in den Kopfzeilen Seitenzahlen
4) Ich möchte auf der ersten Seite ein Fußzeile, dannach nicht mehr
5) Ich möchte Standard Nummerierungen für die Paragraphen
d.h. 1,2,3,3.1 etc.
Es würde wirklich Helfen wenn hinter den Befehlen die Erklärungen sind sowie die Möglichen Optionen :(
Wie fange ich jetzt am besten an?

Am besten wäre noch ein Automatisches Inhaltsverzeichniss,....sollte ich nicht evnt. eine Andere Vorlage wählen? Im Grunde suche ich so etwas wie ein Aufsatz in Text form. Vielleicht noch die Bates Numerierung? Ich habe übertrieben mit Wünschen oder? Ich muss glaube das buch anfangen zu lesen.

Ich verstehe absolut nicht, was Du eigentlich willst. Kann es sein, dass Du gar keinen Brief schreiben willst? Dann hast Du mit einer Briefklasse und sections.lco erst recht falsch gewählt. Du solltest unbedingt eine LaTeX-Einführung lesen! Wir können hier keine Einführung abhalten. Die Zeit für das Lesen der Einführung ist auf jeden Fall gut investiert.

Siehe außerdem: Minimale Vorlage vs. maximale Problem.

Für mich klingt das so, als wäre ein ganz normales LaTeX-Dokument beispielsweise mit scrartcl gefragt, bei dem lediglich der Seitenstil leicht modifiziert wird. Bates-Nummerierung ist ja bei einem Dokument üblicherweise nichts anderes als die Paginierung. AFAIK kommt der Name ohnehin daher, dass Bates den sogenannten Paginierstempel quasi erfunden hat (das ist ein Zahlenstempel, bei dem bei jeder Benutzung die Nummer automatisch erhöht wird und der ursprünglich zur Nummerierung der Seiten eines zusammengehörenden Dokument verwendet wurde). Teilweise soll die Nummerierung auch über mehrere Dokumente (etwa eine gesamte Akte) gehen, was durch entsprechende Einstellung des Zählers page durchaus erreichbar ist.

Ein Beispiel könnte also so aussehen:

\documentclass{scrartcl}
 
\usepackage[manualmark]{scrlayer-scrpage}
%\chead*{\headmark}% Probier aus, was das ändert!
\ohead*{\pagemark}
\cfoot[Foot only on the first page.]{}
 
\usepackage{blindtext}
 
\begin{document}
\title{Title of the Work}
\author{That's me}
\maketitle
\markright{Maybe also the: Title of the Work}
\begin{abstract}
Only a small example, to show, how \LaTeX{} works.
\blindtext
\end{abstract}
\tableofcontents
\Blinddocument
\end{document}

Bis auf \LaTeX und \Blinddocument und \blinddocument sind alle verwendeten Befehle in der KOMA-Script-Anleitung zu finden. \LaTeX ist in jeder LaTeX-Einführung zu finden (zusammen mit vielen der übrigen Befehlen). \Blinddocument und \blindtext ersparen mir nur die Eingabe von viel Dummy-Text und sind in der Anleitung zu blindtext dokumentiert.

Bringt Dich das irgendwie weiter? Wenn ja, solltest Du in der Tat unbedingt eine LaTeX-Einführung lesen. Es gibt davon zahlreiche in Buchform. Vorsicht jedoch mit Video-Tutorials auf YouTube. Da sind einige dabei, die viel Unsinn verzapfen.

Wer sich selbst zu wichtig nimmt, braucht von anderen nicht mehr wichtig genommen zu werden.

Damit wird lediglich scrlttr2 um die Möglichkeit von Gliederungsüberschriften erweitert. Wie dort geschrieben steht, gibt es dafür auch keinen Support. Außerdem ist dort auch erwähnt, dass dies inzwischen überholt ist. Der empfohlene Weg ist stattdessen beispielsweise die Klasse scrartcl zusammen mit dem Paket scrletter zu verwenden. Diese Klasse mit ihren Möglichkeiten sowie das Paket sind ist auch in der KOMA-Script-Anleitung und im KOMA-Script-Buch dokumentiert. Mit der Verwendung von scrartcl hast Du dann natürlich auch die »Standardnummerierung« dieser Klasse:

% Modifiziertes Beispiel aus dem KOMA-Script-Buch
% Die verwendeten Befehle sind in Anleitung und Buch dokumentiert.
\documentclass{scrartcl}
 
\usepackage{scrletter}
\usepackage[utf8]{inputenc}
\usepackage[T1]{fontenc}
% Briefbogen
\setkomavar{firsthead}{\centering
  Das ist mein selbst gestalteter Briefkopf.\\
  Er ist wie gewünscht zentriert.\\
  Und es steht darin, was ich wollte.\\
  Direkt \emph{darunter} auch die Seitenzahl.
 
  \bigskip
  \pagemark
}
\setkomavar{firstfoot}{\centering
  Für den Fuß funktioniert das genauso.
}
% Folgeseiten
\setkomavar{nexthead}{\centering\pagemark}
\setkomavar{nextfoot}{}
 
\usepackage{mwe}
 
\begin{document}
\begin{letter}{%
Petra Mustermann\\
Vor dem Berg 1\\
12345 Musterhausen%
}
\pagestyle{headings}% nexthead und nextfoot tatsächlich verwenden
\opening{Liebe Vereinsvorsitzende,}
seit einem Jahr gab es keine Mitgliederversammlung
mehr. Ich erinnere daran, dass unsere Satzung eine
solche alle halbe Jahr vorsieht. Ich fordere den
Vorstand daher auf, umgehend eine solche in
Angriff zu nehmen.
 
\blinddocument
 
\closing{In Erwartung einer Einladung}
\ps PS: Ich hoffe, Du nimmst mir das nicht krumm.
\setkomavar*{enclseparator}{Anlage}
\encl{Auszug aus der Satzung, in dem die
Mitgliederversammlungen geregelt sind}
\cc{Die Vereinsvorsitzende\\Alle Mitglieder}
\end{letter}
\end{document}

Wenn Du den Briefkopf selbst gestalten willst, dann geht das beispielsweise mit \setkomavar{firsthead}{…}. Dabei bist Du bezüglich der Formatierung und des Inhalts absolut frei. Im Anhang des Buchs wird gezeigt, wie weit diese Freiheit geht. Entsprechendes gilt dann für den Fuß der ersten Seite mit \setkomavar{firstfoot}{…}.

Es gibt auch im Dateienbereich und im Forum einige Beispiele für die Gestaltung von Briefköpfen etc.

Bitte beachte auch die Links, die Du in der Anmeldebestätigung und in der Forenbeschreibung erhalten hast. Deine Fragen sind in dieser Form u. a. nicht konkret genug, um sie im Detail zu beantworten. Es fehlt auch gänzlich das Minimalbeispiel, das zeigt, was Du gemacht hast.

Comments for "Modifizieren einer Vorlage" abonnieren