Sie sind hier

Abstand Chapter(Inhaltsverzeichnis) Text

AnhangGröße
Image icon Inhaltsverzeichnis.JPG7.39 KB

Hallo,

ich weiß leider nicht genau, wie man diesen Abstand, den ich verändern will, bezeichnet, sonst hätte ich wahrscheinlich schon die Lösung gefunden.
Ich hab ein Attachment angehängt, auf dem ich diesen Abstand mit einem Roten Pfeil gekennzeichnet habe. Diesen Abstand will ich verringern. Sodass der untere Teil nach oben rutscht. Es handelt sich dabei um ein "generiertes" Inhaltsverzeichnis. Ich hoffe man erkennt es ...

Weiß jemand eine Lösung?

gruß
zero

Bild von Markus Kohm

Das Inhaltsverzeichnis wird als nicht nummeriertes Kapitel gesetzt. Es geht hier also um den Abstand nach einer nicht nummerierten Kapitelüberschrift (nämlich der Kapitelüberschrift des Inhaltsverzeichnisses). Diesbezüglich gab es übrigens einen Bug in früheren KOMA-Script-Versionen, weshalb man updaten sollte, falls man nicht die aktuelle Release (damals 2.9t) verwendet.

Den Abstand nach Kapitelüberschriften (egal ob nummeriert oder nicht) kann man seit KOMA-Script 3.15 per \RedeclareSectionCommand konfigurieren:

\begingroup
  \RedeclareSectionCommand[afterskip=8cm]{chapter}
  \tableofcontents
\endgroup

Vor KOMA-Script 3.15 musste man dafür noch \chapterheadendvskip umdefinieren:

\begingroup
  \renewcommand*{\chapterheadendvskip}{\vskip 8cm}
  \tableofcontents
\endgroup

Hier wird beispielsweise ein sehr großer Abstand nur im Inhaltsverzeichnis definiert.

Hallo,

gibt es einen analogen Befehl zu \chapterheadendvskip der sich auf den Abstand zwischen section und Text besteht?

Mein konkretes Problem ist, dass die Unterüberschriften so aussehen als würden sie genau in der Mitte zwischen zwei Absätzen bzw. Unterkapiteln stehen. Da ich gerne auch optisch zusammenfassen würde, was zusammen gehört, hätte ich die Unterüberschrift gerne entweder etwas näher am zugehörigen Text oder weiter vom drüberstehenden Unterkapitel entfernt.

Schon mal danke!
Monika

Bild von Markus Kohm

In scrbook und scrreprt ist der Abstand vor einer Abschnittsüberschrift 1 bis 1,2 ex größer eingestellt als der hinter der Überschrift. Da das Problem mangels vollständigem Minimalbeispiel nicht nachvollziehbar ist, sei ansonsten lediglich auf die De-TeX-FAQ hingewiesen.

Ich möchte den vertikalen Abstand zwischen der part-Überschrift und der chapter-Überschrift, die unmittelbar aufeinanderfolgen, verkleinern. Ich bin leider noch ein Anfänger und völlig unbedarft. Waere schön, wenn mir jemand auf die Sprünge helfen könnte...

Bild von Markus Kohm

Ich verstehe die Frage nicht, da \part und \chapter aus zwei Gründen niemals auf derselben Seite gesetzt werden.

  1. \chapter beginnt bei allen KOMA-Script-Klassen, die darüber verfügen immer eine neue Seite.
  2. \part wird bei allen KOMA-Script-Klassen, die über \chapter verfügen auf eine eigene Seite gesetzt.

Ich empfehle daher dringend in der FAQ, den Eintrag zum Thema vollständiges Minimalbeispiel zu lesen und darauf basierend die Frage so zu stellen, dass eine Chance besteht, sie zu verstehen und dir zu helfen.

Hallo!

Ich möchte \part und \chapter verwenden und part dennoch nicht auf einer eigenen Seite haben. Wie mache ich das?

Ich habe mit

\renewcommand*{\partformat}{\thepart\autodot}

Mal das 'Teil' weggenommen, aber mit \partmarkformat werde ich nicht ganz schlau, damit müsste das doch irgendwie gehen, oder?

lg,
Martin

Bild von Markus Kohm

Dass \part bei scrreprt und scrbook eine eigene Seite beginnen, ist keine Eigenschaft des Formats der Nummerierung, also von \partformat. \partmarkformat hat auch nichts damit zu tun. Das ist die Formatierung der Nummerierung im Kolumnentitel, wobei in der Voreinstellung Teile nicht für den Kolumnentitel verwendet werden.

Was Du willst, ist schlicht nicht vorgesehen, weil es nicht dem Üblichen entspricht. Bei Dokumenten mit Kapiteln ist es nunmal üblich, dass Kapitel auf neuen Seiten beginnen und Teil-Überschriften alleine auf der Seite stehen (ggf. lediglich zusammen mit einer Art Zusammenfassung). Bei Dokumenten, die nicht über Kapitel verfügen, ist es üblich, dass Teil-Überschriften eine neue Seite beginnen.

Für mich klingt Deine Frage etwas nach dem Versuch, \part als Kapitelüberschrift zu verwenden, um dann am unteren Ende eine Ebene mehr zu bekommen. Das lässt vermuten, dass Du eine Gliederung für Juristen suchst. Dazu gibt es im Forum und auf Google Groups einige Beiträge. KOMA-Script unterstützt das nicht. Falls ich mich irre, kannst Du vielleicht ein paar Worte über den Sinn und Zweck der Übung verlieren. Vielleicht sähe eine Lösung ja ganz anders aus.

Comments for "Abstand Chapter(Inhaltsverzeichnis) Text" abonnieren