Sie sind hier

\marginnote und twocolumn

Hallo,

in zweispaltigen Texten funktioniert \marginnote offenbar nicht.

Im folgenden Minimalbeispiel ist bei mir lediglich die Randnotiz "1" sichtbar.

Ersetzt man \marginnote durch \marginline oder \marginpar, erscheinen beide.

Muß ich auf die Vorteile von \marginnote verzichten (mir geht es konkret um die Möglichkeit, Randnotizen zu Fußnoten zu setzen), oder gibt es einen Weg, das Paket auch im zweispaltigen Satz zu nutzen?

Viele Grüße
Christian

\documentclass[twocolumn]{scrartcl}
\usepackage [german] {babel}
\usepackage [latin1] {inputenc}
\usepackage [T1] {fontenc}
 
\usepackage{marginnote}
 
\begin{document}
 
Text\marginnote{1}
 
\newpage
 
Text\marginnote{2}
 
\end {document}

[Admin-Edit:]

  1. Beitrag ins passende Forum verschoben.

forum: 

Kontrolliere doch einmal, ob Deine Installation aktuell ist. Auf meiner Maschine (TeXLive 2008 mit allen Updates) bekomme ich bei Deinem Beispiel beide Noten ausgegeben -- übereinander zwar, aber sie sind beide dort.

Grüße,
Florian

Florian Grammel
Kopenhagen, Dänemark

marginnote war tatsächlich ursprünglich nur für einspaltigen Satz gedacht. Im PDF-Modus von pdfTeX werden die Randnotizen aber auch im twocolumn-Modus an der korrekten horizontalen Position in der echten Marginalienspalte ausgegeben. Seit dem Update auf Version 1.1a funktioniert das mit pdfTeX ab Version 1.40 auch im DVI-Modus.

Für einen Automatismus, der Notizen der linken Spalte in den linken Rand und Notizen der rechten Spalte in den rechten Rand setzt, müsste man vermutlich zwischen den Seiten und Spalten \reversemarginpar und \normalmarginpar einschleusen. Manuell ginge das so:

\documentclass[twocolumn]{scrartcl}
\usepackage{marginnote}
 
\begin{document}
\reversemarginpar
 
Text\marginnote{1}
 
Text\marginpar{A}
 
\newpage\normalmarginpar
 
Text\marginnote{2}
 
Text\marginpar{B}
 
\end{document}

Automatisch dürfte man ein Problem mit Absätzen bekommen, die auf die nächste Spalte umbrochen werden. Das bedeutet, man müsste die Information darüber, ob man sich in der rechten oder linken Spalte befindet, ebenfalls aus der horizontalen Position ermitteln. In dem Fall könnte man einmal folgendes probieren:

\documentclass[twocolumn]{scrartcl}
\usepackage{marginnote}
 
% ACHTUNG: Diesen Hack bitte ab marginnote v1.3 nicht mehr verwenden!!!
\makeatletter
\g@addto@macro\@mn@margintest{%
  \if@twocolumn
    \ifx\@mn@currxpos\relax% don't know which margin use normal one
      \normalmarginpar
    \else\ifx\@mn@currxpos\@empty% don't know which margin use normal one
        \normalmarginpar
      \else
        \if@tempswa% use \oddsidemargin for tests
          \ifdim\@mn@currxpos >\dimexpr \oddsidemargin+1in+\columnwidth\relax
            \normalmarginpar% right column -->;right margin
          \else
            \reversemarginpar% left column --> left margin
          \fi
        \else% use \evensidemargin for tests
          \ifdim\@mn@currxpos >\dimexpr \evensidemargin+1in+\columnwidth\relax
            \reversemarginpar% right column --> right margin
          \else
            \normalmarginpar% left column --> left margin
          \fi
        \fi
      \fi
    \fi
  \fi
}
\makeatother
 
\begin{document}
Text\marginnote{1}
 
Text\marginpar{A}
 
\newpage
 
Text\marginnote{2}
 
Text\marginpar{B}
 
\end{document}

Im twoside-Modus ist das aber nur bedingt empfehlenswert, weil dann schlicht die Marginalienspalte am inneren Rand nicht genügend Platz hat. Immerhin verwendet \marginnote in der Voreinstellung eine automatische Ausrichtung, bei der man ganz kurze Markierungen noch erkennen kann, während die bei \marginpar am inneren Rand außerhalb des Papiers liegen, wenn man das nicht explizit über das optionale Argument verhindert.

Ich hoffe, das hilft Dir weiter.

Hallo Markus,

großartig! Ich wusste ja, wie hilfreich Du uns Anwendern zur Seite stehst. Aber dass Du die nächste Frage schon vorhersiehst und dafür eine Lösung präsentierst, bevor ich sie überhaupt stellen konnte, ist wirklich einmalig. (Hoffentlich klingt das nicht anbiedernd; es ist einfach so.)

Das hilft nicht nur weiter; es ist exakt, was ich brauche. Ich habe den Code an einem 200-seitigen Dokument getestet: funktioniert bestens.

Da kann ich nur sagen: Danke!!

Einen schönen Abend wünscht
Christian

Hallo Florian,

danke auch Dir! Das war tatsächlich der erste Schritt zur Lösung (hätte ich nicht erwartet, meine Installation war erst wenige Wochen alt). Und das Folgeproblem hat Markus ja auch schon gelöst ...

Viele Grüße
Christian

Seit Version 1.3 beherrscht marginnote übrigens auch den zweispaltigen Satz (allerdings nicht die Form mit multicol, sondern nur die Form mit Klassen-Option twocolumn).

Comments for "\marginnote und twocolumn" abonnieren