KOMA-Script ist eine Sammlung von Klassen und Paketen für LaTeX (siehe http://www.dante.de). KOMA-Script existiert seit 1994 und existierte davor als LaTeX 2.09-Paket. Es ist eine Menge Arbeit, die Implementierung und Dokumentation von KOMA-Script weiter zu verbessern – beinahe zu viel für einen allein. Daher wurde dieses Projekt ins Leben gerufen, dessen Ziel es ist, eine neue Dokumentation zu erstellen und zu pflegen. Du bist eingeladen, zusammen mit mir und anderen KOMA-Script auf diesem Wege zu verbessern.

Geplante Änderungen in zukünftigen KOMA-Script-Versionen

Dies wird die zukünftige Release, die bisher allenfalls im Source-Repository auf SourceForge und zumindest teilweise auch bereits als aktuelle Prerelease zur Installation für TeX Live und MiKTeX bereit steht.

Bekannte Probleme und Änderungen in KOMA-Script 3.23

Dies ist die aktuelle, stabile Version, die

bereit steht.
Hinweis: Da TeX Live 2016 am 12. April eingefroren und TeX Live 2017 am 4. Juni veröffentlicht wurde, ist KOMA-Script 3.23 für TeX Live 2016 nur über mein eigenes Repository verfügbar.

Das Buch lebt!

Das Alter bringt es mit sich, dass man ab und an den Blick in die Vergangenheit schweifen lässt. Die einen verharren dabei in nostalgischer Betrachtung. Andere nutzen den Blick über einen Zeitraum von vielleicht einem halben Jahrhundert, um daraus visionäre Spiegelungen für die Zukunft zu projizieren. Gerne würde ich mich selbst zu letzteren Visionären zählen, obwohl ich in der Rückschau auch gerne den Standpunkt dessen einnehme, der im Nachhinein mal wieder schlauer ist.

Tut uns echt leid! – April, April

Wie zu lesen war, wurde letzte Woche komascript.de auf https, also auf SSL2-verschlüsselte Verbindung umgestellt. Ein unverschlüsselter Zugang per http ist nicht mehr zeitgemäß und nicht mehr möglich. Nachdem um 00:00 Uhr Washingtoner Zeit Trumps Erlass FKUS0401 in Kraft getreten ist und somit kein verschlüsselter Daten- oder Sprachverkehr in die USA mehr zulässig ist, ist daher komascript.de leider aus den USA nicht mehr erreichbar. Zwar hatten wir solche möglichen Probleme bei der Umstellung schlicht nicht bedacht, aber selbst wenn, hätten wir uns nicht anders entschieden.

forum: 

Anhangverzeichnis mit eigenem Abbildungs-, Tabellenverzeichnis

Hallo,

beim Versuch ein Dokument mit separaten Verzeichnissen für den Anhang zu erstellen, bin ich auf diesen Beitrag gestoßen, in dem das Problem eines eigenen TOC für den Anhang gelöst wird:
http://www.komascript.de/node/458#comment-5575

Nun möchte ich zusätzlich, dass die Abbildungen und Tabellen, für Hauptdokument (main) und Anhang (appendix), in eigenen Verzeichnissen aufgeführt sind, und diese im jeweiligen TOC erscheinen.

Serverprobleme

Derzeit liegt ein serverseitiges Problem vor, das u. a. dazu führt, dass der Spam-Filter neue Beiträge und neue Benutzer bei Prüfung wegen Verbindungsproblemen ablehnt. Der Serverbetreiber ist informiert.

Derzeit finden verschiedene Ursachenforschungen statt. Verschiedene Lösungsvorschläge wurden bereits getestet, haben aber leider nichts zum Erfolg geführt.

Selbstverständlich werden wir informieren, wenn das Problem unserer Meinung nach behoben ist.

forum: 

Sehr spezifische Wünsche an sectionformat

Servus zusammen,
ich benötige ein wenig Hilfe bei der Umsetzung meiner Designvorstellungen.

Ich benutze die Klasse "scrbook" und habe folgenden Wunsch bzw. folgendes Problem:

KURZFASSUNG:
Ich möchte, dass meine Sections mit Nummerierung im Inhaltsverzeichnis auftauchen, aber im Dokument nur der Titel der Section und Nicht die Nummerierung angezeigt wird.

Listof=left reagiert nicht bei tocstyle

Auch ich möchte gerne ein nicht-eingerücktes Abbildungs- und Tabellenverzeichnis. Allerdings reagiert listof=left bei mir nicht, so lange ich tocstyle verwende. Das Paket benutze ich um neben dem Inhaltsverzeichnis eine kürzere Inhaltsübersicht einzufügen.

Über Hilfe freue ich mich sehr!

Hier mein (ziemlich) Minimalbeispiel

Formatierung Inhaltsverzeichnis

Bei der Formatierung des Inhaltsverzeichnisses scheinen sich toc=chapterentrywithdots in der Klasse scrbook und \usetocstyle{KOMAlike} aufzuheben.

Inhaltsverzeichnis aufsplitten

Hallo.

Eigentlich ist mit LaTeX und das KOMA-Script nicht ganz so neu, allerdings ergeben sich immer wieder Lücken die es zu stopfen gibt, weshalb ich hier schreibe.

Ich setze ein Buch mit scrbook, TeXLive und TeXmaker, daß sich wissenschaftlich mit einer historischen Handschrift auseinandersetzt. Das ist soweit kein Problem, jedoch ist folgende Buchgliederung gefordert:

Seiten

KOMA-Script Documentation Project RSS abonnieren KOMA-Script Documentation Project - All comments abonnieren