KOMA-Script ist eine Sammlung von Klassen und Paketen für LaTeX (siehe http://www.dante.de). KOMA-Script existiert seit 1994 und existierte davor als LaTeX 2.09-Paket. Es ist eine Menge Arbeit, die Implementierung und Dokumentation von KOMA-Script weiter zu verbessern – beinahe zu viel für einen allein. Daher wurde dieses Projekt ins Leben gerufen, dessen Ziel es ist, eine neue Dokumentation zu erstellen und zu pflegen. Du bist eingeladen, zusammen mit mir und anderen KOMA-Script auf diesem Wege zu verbessern.

Kapitelüberschriften mit Rahmen und geschnittener Nummer links

In letzter Zeit erreichen mich verschiedene Anfragen zu einer sehr speziellen Form der Kapitelüberschriften, bei denen die Überschrift zwischen zwei horizontalen Linien stehen soll, wobei die Kapitelnummer von eben dieser Linie geschnitten wird. Die Kapitelnummer selbst soll farbig (meist schwarz) hinterlegt werden.

Leider ist bisher in keiner der Fragen spezifiziert, wie das ganze aussehen soll, wenn keine Kapitelnummer auszugeben ist. Hier sind zwei Varianten denkbar:

\closing mit \includegraphics und Graphikskalierung geht nicht

Guten Tag! Bis heute funktionierte eine Unterschrift in \closing¹ zu setzen wie folgt:¹

Horizontale Linie unter Kapitelüberschriften

Moin moin,

wie der Titel schon sagt, möchte ich eine horizontale Linie unterhalb der Kapitelüberschriften einfügen - ich habe im Internet eine Lösung für Section-Überschriften gefunden, die lautet

Seiten mit maximaler Höhe erzeugen ohne geometry-Paket

Wie kann ich mit den Möglichkeiten der KOMA-Klassen vor dem Inhaltsverzeichnis einige Seiten mit fester, im vorgegebenen Satzspiegel maximal möglicher Zeilenzahl definieren und sofort danach zu den Standardvorgaben zurückkehren?

Freundlichen Dank für konstruktive Hilfe,

Felix999

Bekannte Probleme und Änderungen in KOMA-Script 3.22

Dies ist die aktuelle, stabile Version, die

bereit steht.

Geplante Änderungen in der zukünftigen KOMA-Script-Version

Dies wird die zukünftige Release, die bisher allenfalls im Source-Repository auf SourceForge und zumindest teilweise auch bereits als aktuelle Prerelease zur Installation für TeX Live und MiKTeX bereit steht.

Dynamische Parameter für \setkomavar

Hallo,

ich habe ein Problem bei dem ich nach langem Suchen und Probieren nicht weiterkomme und deshalb um Hilfe biete.
Ich möchte aus einer Datei, z.B. aus meinbsp.dat Key-Werte-Paare lesen und als KOMA-Variablen in meinem Dokument einbinden. Das Erzeugen der KOMA-Variablen soll für beliebige und beliebig vielen Variablen, nach dem Muster Key=Wert, funktionieren.

Dokumentenklassen

Wie wäre es, wenn man sich einfach mal von den historisch bedingten Namen scrartcl, scrreprt, scrbook und scrlettr2 löst und koma-article, kom

forum: 

Seiten

KOMA-Script Documentation Project RSS abonnieren KOMA-Script Documentation Project - All comments abonnieren