Sie sind hier

Geplante Änderungen in zukünftigen KOMA-Script-Versionen

Bild von Markus Kohm

Dies wird die zukünftige Release, die bisher allenfalls im Source-Repository auf SourceForge und eventuell teilweise auch bereits als aktuelle Prerelease zur Installation für TeX Live und MiKTeX bereit steht.

Da KOMA-Script seit v3.28 als fertig in dem Sinn zu betrachten ist, dass in der Regel keine komplett neuen Features mehr in zukünftige Versionen eingebaut werden sollen, werden sich Änderungen hauptsächlich auf die Behebung von Fehlern und kosmetische Veränderungen beschränken.

scrartcl, scrbook, scrreprt:
  • Bisher war es möglich, mit \DeclareNewSectionCommand einen neuen Gliederungbefehl zu definieren, dessen Definition eine interne Anweisung überschrieb. Beispielsweise hätte \DeclareNewSectionCommand[style=part,level=-2]{spart} die Sternversion von \part beschädigt.
    Ab KOMA-Script 3.30.3475 führt dieser Versuch in der Regel zu einer entsprechenden Fehlermeldung.
scrhack:
  • Der Hack für listings wird um das Setzen von \@captype vor dem Aufruf von \@makecaption ergänzt. Dadurch erzeugten die KOMA-Script-Klassen keine Warnung mehr und die Verwendung von \raggedlstlistingcaption wird möglich (muss man aber ggf. selbst definieren).
    Diese Änderung ist ab KOMA-Script 3.30.3474 verfügbar.
scrpage2:
Das Paket wird acht Jahre nachdem es offiziell durch scrlayer-scrpage ersetzt wurde, aus KOMA-Script entfernt und wandert nach KOMA-Script-obsolete.
Hinweis: Es wird dringend empfohlen, die Verwendung von scrpage2 durch scrlayer-scrpage zu ersetzen. In den meisten Fällen beschränken sich die dazu notwendigen Änderungen auf das Laden von scrlayer-scrpage anstelle von scrpage2. Zwar wird empfohlen, zusätzlich die veralteten Befehle von scrpage2 durch die neuen Befehle von scrlayer-scrpage zu ersetzen, für einen ersten Schritt ist das aber nicht zwingend erforderlich. In einigen Fällen sind auch weitere Aktionen notwendig, beispielsweise die Definition eines Stils useheadings oder die Verwendung von Option hmode.
Comments for "Geplante Änderungen in zukünftigen KOMA-Script-Versionen" abonnieren