Sie sind hier

Bekannte Probleme und Änderungen in KOMA-Script 3.28

Bild von Markus Kohm

Diese Version wurde inzwischen durch Version 3.29 ersetzt. Es wird empfohlen, bei Problemen auf die neuste Version zu updaten. Wenden Sie sich ggf. an Ihren Distributor oder Administrator.

Bekannte Probleme:

Einige Fremdpakete kommen mit den durch Veränderungen im LaTeX-Kern von LaTeX 2019-10-01 notwendig gewordenen Anpassungen noch nicht zurecht. Dies ist kein Fehler von KOMA-Script sondern allein von den entsprechenden Fremdpaketen.

scrlfile:
  • Die Verwendung von \Ifundefinedorrelax gibt den Text »scr@ifundefinedorrelax« aus und führt sowohl den Dann-Code als auch den Sonst-Code aus.
    Hinweis: Das Problem ist ab KOMA-Script v3.29.3448 behoben, bis dahin kann man sich mit der internen Anweisung \scr@ifundefinedorrelax behelfen.
  • Die Verwendung von \input oder \InputIfFileExists zum Lesen kompletter Tabellenzeilen aus einer externen Datei kann zu einer Fehlermeldung führen, weil am Ende der gelesenen Datei noch interne Makros definiert werden und LaTeX dadurch bereits die nächste Tabellenzeile beginnt. Siehe dazu die Meldung von Alexander Krumeich.
    Hinweis: Das Problem ist ab KOMA-Script v3.29.3447 dadurch verringert, dass besagte interne Makros nur noch innerhalb der Dokumentpräambel definiert werden. Danach werden sie normalerweise auch nicht mehr benötigt.
    Ergänzender Hinweis: Das Vorgehen findet trotzdem keine uneingeschränkte Billigung, da natürlich die Verwendung beispielsweise von \AfterFile noch immer zu demselben Problem führen kann.

Wichtige Änderungen:

Nach über 25 Jahren erkläre ich KOMA-Script als fertig in dem Sinn, dass keine komplett neuen Features mehr eingebaut werden. Auch neue Pakete werden nicht mehr innerhalb von KOMA-Script entstehen. Experimentalpakete werden aus KOMA-Script nach und nach entfernt. Bugs sollten jedoch weiterhin beseitigt werden. Kleinere kosmetische Verbesserungen sind ebenfalls denkbar.

Hinweis: Zu dieser Version erscheint Anfang 2020 auch wieder eine erweiterte Version der Anleitung in Buchform.

Hinweis: Die Angabe einer bestimmten Versionsnummer in der nachfolgenden Liste bedeutet nicht, dass genau diese Version auch über den jeweils angegebenen Link verfügbar ist..

scrartcl, scrbook, scrreprt:
  • Auf dringendes Anraten von LaTeX(3)-Teammitgliedern werden \if-Anweisungen, die ein Argument erwarten, in \If... umbenannt. Nachdem ich Jahre lang um Kompatibilität bemüht war, wird sie damit also zugunsten einer angemahnten Vereinheitlichung aufgegeben.
scrbase:
  • Auf dringendes Anraten von LaTeX(3)-Teammitgliedern werden \if-Anweisungen, die ein Argument erwarten, entweder entfernt oder in \If... umbenannt. Teilweise geht das auf Kosten der Kompatibilität. Da ein LaTeX3-Teammitglied versprochen hat, bei daraus resultierenden, öffentlich geäußerten Problemen mitzuhelfen, hoffe ich, dass man mir deshalb ausnahmsweise einmal nicht den Kopf abreißen wird.
scrlayer:
  • Die Anweisung \markdouble{Text} kann als Abkürzung für \markboth{Text}{Text} verwendet werden. Hier besteht keine Notwendigkeit, die Anweisung robust zu deklarieren.
    Die neue Anweisung ist aber KOMA-Script 3.28.3271 verfügbar.
tocbasic:
  • Auf dringendes Anraten von LaTeX(3)-Teammitgliedern werden \if-Anweisungen, die ein Argument erwarten, in \If... umbenannt. Nachdem ich Jahre lang um Kompatibilität bemüht war, wird sie damit also zugunsten einer angemahnten Vereinheitlichung aufgegeben.
Comments for "Bekannte Probleme und Änderungen in KOMA-Script 3.28" abonnieren