Sie sind hier

Bekannte Probleme und Änderungen in KOMA-Script 3.29

Bild von Markus Kohm

Dies ist die aktuelle, stabile Version, die

bereit steht.

Bekannte Probleme:

Einige Fremdpakete kommen mit den durch Veränderungen im LaTeX-Kern von LaTeX 2019-10-01 notwendig gewordenen Anpassungen ab KOMA-Script 3.28 noch nicht zurecht. Dies ist kein Fehler von KOMA-Script sondern allein von den entsprechenden Fremdpaketen.

scrbase:
  • Der Aufruf von \ForDoHook und damit jedes KOMA-Script-Befehls, der einen do-hook bereitstellt, innerhalb von \loop\repeat verursacht Probleme, weil \ForDoHook dabei das \iterate der aufrufenden Schleife beschädigt.
    Das Problem, das von Maïeul Rouquette gemeldet wurde, ist ab KOMA-Script 3.3.3464 behoben. Natürlich spricht trotzdem nichts dagegen, wenn die aufrufende Schleife selbst dafür sorgt, dass von ihr aufgerufene Befehle sie nicht so leicht aus dem Tritt bringen können.
  • Einige interne \scr@if…-Befehle verwenden noch \ifnotundefined statt \Ifnotundefined und erzeugen daher eine entsprechende Warnung.
    Das Problem, das von Ulrike Fischer gemeldet wurde, ist in KOMA-Script 3.30.3463 behoben.
scrlttr2, scrletter:
  • Die Umdefinierung von \\ für die Rücksendeadresse funktioniert nicht, wenn \backaddr@format eine \parbox oder eine andere Anweisung oder Umgebung verwendet, die \\ ihrerseits umdefiniert. Das ist beispielsweise bei Verwendung von DIN5008A.lco oder DIN5008B.lco der Fall.
    Workaround: Die Rücksendeadresse kann mit \setkomavar{backaddress}{…} explizit einzeilig gesetzt werden.
    Das Problem, das mal wieder auf indirekten Hinweis aus einem anderen Forum gefunden wurde (und inzwischen auch vom Betroffenen selbst gemeldet wurde), ist ab KOMA-Script 3.30.3472 behoben.
typearea:
  • DIV=last nach \areaset[]{…}{…} stellt den letzten gültigen DIV wieder her. Dieser wurde jedoch durch den \areaset-Aufruf eigentlich ungültig.
    Ab KOMA-Script 3.30.3470 verhält dich DIV=last in diesem Fall wie DIV=current wie DIV=areaset.
  • BCOR=Wert mit einem unbekannten Wert führt bei \documentclass zu einer Fehlermeldung.
    Ab KOMA-Script 3.30.3470 wird stattdessen nach Möglichkeit eine LaTeX-Warning wegen »Unused global option(s)« ausgegeben.
  • DIV=Wert mit einem unbekannten Wert führt bei \documentclass zu einer Fehlermeldung.
    Ab KOMA-Script 3.30.3470 wird stattdessen nach Möglichkeit eine LaTeX-Warning wegen »Unused global option(s)« ausgegeben.
  • DIV=last direkt beim Laden des Pakets (also auch als Option bei \documentclass insbesondere bei den KOMA-Script-Klassen) führt zu einer eher verwirrenden Fehlermeldung.
    Dieser Fehler, der von Benutzer voss gemeldet wurde, ist ab KOMA-Script 3.30.3470 behoben.

Wichtige Änderungen:

Dies ist eine Bugfix-Release. Zu wichtigen Änderungen siehe daher KOMA-Script 3.28.

Comments for "Bekannte Probleme und Änderungen in KOMA-Script 3.29" abonnieren